25 Jahre Bezirksmusikverband Oberland

Bezirksvorstandschaft 1977

Das Geburtstagskind konnte wirklich stolz auf sich sein. 1977 jährte sich die Gründung des Bezirksmusikverbandes Oberland zum 25.Mal. Ein rauschendes fest startete mit der Bezirksversammlung in Weilheim, die durch die Stadtkapelle festlich begleitet wurde. Und Bezirksleiter Max Kriesmair sen. und seine Vorstandschaft können mit Freude auf das Ergebnis ihrer Arbeit seit der Gründung zurückblicken: Im Jahr 1977 zählte der Bezirk Oberland 40 Mitgliedsvereine mit 927 Musikern. Diese teilen sich in 31 Musikkapellen, drei Jugendkapellen, drei Spielmannszüge und ein Mandolinenorchester auf.

Ach ja, eine Vorstandswahl gab es auf der Bezirksversammlung auch noch. Doch viel änderte sich nicht. Freilich blieb Max Kriesmair sen. Bezirksleiter. Benno Ertl bekleidete die Position des Bezirksgeschäftsführers und Max Kriesmair jun. wurde als Bezirksjugendleiter bestätigt. Nur der Bezirksdirigent wurde geändert. Nach den anfänglich sehr schnellen Wechseln, kehrte mit Willi Hausner endlich ein wenig Kontinuität auf diesem Posten ein. Zum 25-jährigen Jubiläum gab Willi Hausner nach neunjähriger Tätigkeit das Amt des Bezirksdirigenten an Beni Ertl ab.

Sponsoren

Veranstalter